Aktuell
Gesamtverzeichnis
Reihen
KunstbuchAnzeiger
Verlagsgeschichte
Kontakt
Suche im Gesamtverzeichnis:

Das Haus in der Sonne
Larsson, Carl, 80 Seiten, 97 Abbildungen, davon 19 farbig. 27 x 19 cm, fadengeheftete Klappenbroschur.
ISBN 3-7845-2701-7, 12.80 EUR

Die Auswahl „Das Haus in der Sonne“ stammt, wie auch der Buch-Titel, von dem Verleger Karl Robert Langewiesche (1874-1931) und seiner Frau Stefanie Langewiesche (1878-1956). Die Übersetzung der Texte besorgte Ellen Grönland-Jungbeck, „auf deren erste Anregung ... der Plan dieses deutschen Buches allein zurückzuführen ist“ (so der Verleger 1909 und öfter). Von Auflage zu Auflage wurde die Text-Auswahl verändert, mitunter erheblich (zuletzt 1940), ebenso wie die Bild-Auswahl (zumeist aus technischen Gründen, zuletzt 1972).

Die Original-Texte und -Bilder stammen aus folgenden im Verlag Albert Bonnier, Stockholm, erschienenen „Künstlerbüchern“, die Carl Larsson (1853-1919) selbst herausgegeben hat: »De mina« (»Die Meinen«) 1895/1919, »Ett hem« (»Ein Heim« [Unser Heim]) 1899, »Larssons« 1902, »Spadarvet« (»Das Spatenerbe« [Bei uns auf dem Lande]) 1906, »Åt solsidan« (»Auf der Sonnenseite« [Lasst Licht hinein!]) 1910. – Alle von Larsson selbst herausgegebenen Bücher hat ab 1977 der Verlag Langewiesche Nachf. auf deutsch vorgelegt, zumeist erstmals.

zurück


Impressum