Aktuell
Gesamtverzeichnis
Reihen
KunstbuchAnzeiger
Verlagsgeschichte
Kontakt
Suche im Gesamtverzeichnis:

St. Lambertus in Bechtheim
Sommer, Johannes, 50 S., 50 Abb., davon 3 farbig, 20x15 cm, Paperback
ISBN 3-7845-0202-4, UVP 3.50 EUR

Bechtheim ist weithin bekannt durch seinen berühmtesten Wein, den „Bechtheimer Pilgerpfad". Der Pilgerpfad führte unter dem Chor der Lambertus-Kirche hindurch, die heute noch, in ihrer Stattlichkeit hier nicht vermutet, als überwiegend romanischer Bau in dem kleinen Städtchen, Ortsteil von Westhofen, rund 20 km nordwestlich von Worms steht.
In dem vorliegenden Band macht Dr. Sommer (Kunsthistoriker und Architekt in Darmstadt) einige überraschende Mitteilungen zur Baugeschichte der Kirche, so dass die bisherigen Kunstführer umgeschrieben werden müssen. Unter seiner Leitung wurde die Kirche, die 1972 in katastrophalem Verfalls-Zustand war, bis 1979 von Grund auf restauriert. Dabei konnten u. a. Fundamentmauern der fränkischen Vorgängerkirche ergraben sowie weitere Befunde sichergestellt werden, die es ermöglichen, die Baugeschichte seit dem 8. Jahrhundert nahezu lückenlos darzustellen. Dies geschieht hier auch anhand mehrerer Zeichnungen und vergleichender Fotos seit dem Ausgang des 19. Jahrhunderts. Der relativ kleinen fränkischen Saalkirche folgte eine großzügig geplante ottonische Basilika (um 1020), in deren Umrissen die Kirche im Wesentlichen heute noch zu sehen ist, wenngleich sie auch in romanischer Zelt und im Barock mehrfach erweitert oder umgebaut wurde.
Der Text kombiniert den Grabungs- und Restaurierungsbericht mit der Darstellung der Baugeschichte in geradezu spannender Weise. Als Beispiel für eine gelungene Restaurierung und Erneuerung der Innenausstattung wird das Bändchen vielen Fachleuten willkommen sein, während es für die Freunde romanischer Architektur ein überraschendes Geschenk ist.

zurück


Impressum